Mann stirbt 90 Minuten nach Frontal-Crash an Unfallort

Tödlicher Unfall in Oepping am 26. April 2021: Bilder der Unfallstelle
Tödlicher Unfall in Oepping am 26. April 2021: Bilder der UnfallstelleFF Oepping
Ein Verkehrsunfall in Rohrbach (OÖ) forderte ein Todesopfer. Zeugen hatten den 42-Jährigen noch aus dem Wrack geborgen – doch es war schon zu spät.

Der Mann aus Oepping im oberen Mühlviertel ist laut Angaben der Polizei gegen 20.50 Uhr auf einer Gemeindestraße bei seinem Heimatort in einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten. 

Dabei knallte der 42-Jährige nahe dem dortigen "Splittsilo" der Straßenmeisterei frontal mit einem entgegenkommenden Pkw eines 64-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach zusammen.

Der Unfalllenker wurde durch nachkommende Verkehrsteilnehmer und Ersthelfer aus dem total beschädigten Pkw befreit. Nach erfolgloser Reanimation durch ein Notarztteam verstarb der 42-Jährige allerdings gegen 22.20 Uhr noch an der Unfallsstelle.

Der 64-Jährige konnte selbst aus seinem ebenfalls total beschädigten Pkw aussteigen und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Rohrbach gebracht. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
RohrbachOeppingOberösterreichVerkehrsunfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen