Tödlicher Unfall bei Einsatz-Fahrt zu brennendem Haus

Bei der Anfahrt zu diesem Haus in Mittertreffling passierte der tödliche Unfall.
Bei der Anfahrt zu diesem Haus in Mittertreffling passierte der tödliche Unfall.Team fotokerschi.at / Kerschbaummayr
In der Nacht zum Nationalfeiertag wurden Einsatzkräfte in eine Gemeinde nahe Linz gerufen. Bei der Anfahrt kam es zu einem tödlichen Unfall.

Bei tiefster Dunkelheit schrillte plötzlich der Brandalarm. In einem Wohnhaus im Ortsteil Mittertreffling der Gemeinde Engerwitzdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung) war ein Feuer ausgebrochen. Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettung rasten sofort zum Vorfallsort.

Schwerverletzte durch Brand

Nach offiziell nicht bestätigten Informationen war es zu einem Brand in Obergeschoß des Einfamilienhauses gekommen. Aus diesem konnte durch die Feuerwehr eine schwerverletzte Frau gerettet werden.

Messer-Mord gescheitert

Kurz zuvor war es bei der Anfahrt zur Einsatzstelle zu einem tragischen Unglück gekommen. Ersten Infos zufolge war eine Person vor ein Einsatzfahrzeug gelaufen und hatte bei der Kollision tödliche Verletzungen erlitten.

Anfänglich war noch unklar, in welchem Zusammenhang der Unfall mit dem Feuer steht. Doch schon am Vormittag kamen erschreckende Details ans Licht und der Wohnhausbrand entpuppte sich als Bluttat! Mehr dazu HIER >

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
EngerwitzdorfUrfahr-UmgebungOberösterreichVerkehrsunfallTodesfallBrandFeuerwehreinsatzRettungseinsatzPolizeieinsatzNationalfeiertag

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen