Tofuspieße mit roter Curry-Kokosnuss-Sauce

Indisches Essen ist bei vielen Menschen sehr beliebt und auch Veganer müssen auf die tollen Speisen nicht verzichten!

 

Infos zur Zubereitung:



Anzahl Personen
4


Dauer
30 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Leicht



Zutaten:


125 ml ungesüßte Kokosmilch
6 grüne Kardamomschoten 
1 TL frische Limettenblätter
1 Knoblauchzehe
1 EL brauner Zucker
1/2 EL frischer Limettensaft
1/2 EL rote Currypaste
3/4 TL Kombu (Braunalge)
250 g Tofu
1 Melanzani
250 g ganze Shiitake-Pilze
2 rote Paprika 
2 EL Pflanzenöl
1 EL geröstetes Sesamöl
Salz 
Pfeffer


 

Zubereitung:

Tofu, Melanzani, Pilze und Paprika auf die Spieße stecken. Die Öle vermischen und dann das Gemüse damit bepinseln, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Auf jeder Seite 5 Minuten grillen, bis das Gemüse und der Tofu leicht angebräunt sind. 

Für die Sauce mischen Sie die restlichen Zutaten in einem kleinen Topf zusammen, kochen es auf und lassen es ca. 10 Minuten lang köcheln. Den Herd abschalten und abgedeckt weitere 15 Minuten ziehen lassen. Dann durch ein Sieb alles abseihen und die Sauce aufheben. Eventuell nachwürzen. 

Servieren Sie die Spieße gemeinsam mit dem Curry-Dip. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen