Totalschaden nach Unfall: Feuerwehr musste ausrücken

Die Feuerwehr musste ausrücken.
Die Feuerwehr musste ausrücken.Leserreporter
In Wien-Döbling kam es zu so einem heftigen Zusammenstoß zwischen zwei Autos, dass die Feuerwehr einen der Pkws von der Unfallstelle entfernen musste.

Am Freitagabend kam es zu einem Verkehrsunfall in Wien-Döbling, bei dem zwei Pkws involviert waren. "Gegen 20:00 Uhr krachten die beiden Autos bei der Heiligenstädter Straße, Ecke Barawitzkagasse gegeneinader", so ein "Heute"-Leserreporter.

"Eines der Fahrzeuge kam nach dem Unfall verkehrsbehindernd zum Stillstand", erklärte der Pressesprecher der Berufsfeuerwehr Wien. "Die Kollegen mussten es auf einem Transportroller von der Unfallstelle wegbringen." Der Lenker des zweiten Unfallfahrzeugs soll seinen Wagen selbstständig weggefahren haben. "Die Feuerwehr war mit einem Fahrzeug für eine halbe Stunde im Einsatz."

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeserWienUnfallFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen