Tragödie um Rugby-Star: einjähriger Sohn ertrunken

Jannie du Plessis trauert um seinen Sohn.
Jannie du Plessis trauert um seinen Sohn.Imago Images
Eine schreckliche Tragödie rund um den ehemaligen Rugby-Star Jannie du Plessis. Der Südafrikaner trauert um seinen Sohn. 

Am Dienstag kam es im Haus des ehemaligen Sport-Stars in Krugersdorp nahe Johannesburg zur Tragödie. Der zehn Monate alte Sohn des 39-Jährigen war im Gartenpool ertrunken. Dies gab die Polizei bekannt. 

Bei Geburtstagsparty im Pool ertrunken

Der einstige Rugby-Star hatte seinen 39. Geburtstag gefeiert, die Familie sei wohl abgelenkt gewesen, habe den Sohn nicht im Auge behalten, heißt es in lokalen Medien. 

Wie es zur Tragödie rund um das zehnmonatige Baby kam, ist noch ungeklärt. Die Polizei gab deshalb bekannt, Ermittlungen eingeleitet zu haben. 

Die Tragödie löste in der Rugby-Welt jedenfalls große Trauer aus. Ikone Toks van der Linde schrieb: "Bitte betet für Jannie du Plessis und seine Familie. Mein Herz ist gebrochen." Und Rudolf Straeuli, Geschäftsführer der Lions, wo du Plessis bis zuletzt spielte, teilte mit: "Der Lions-Familie geht es nicht gut. Wir sind am Boden zerstört. Ich bin mir sicher, dass jeder verstehen kann, dass Jannie und seine Familie jetzt Ruhe brauchen, um diese Tragödie zu verarbeiten." 

Du Plessis gilt als eine südafrikanische Rugby-Legende, spielte bis 2015 in der Nationalmannschaft und wurde 2007 Weltmeister. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportmixRugby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen