Leser

Pkw versperrt Einfahrt und Gehsteig, wird abgeschleppt

Für sein mehr als ungünstiges Parkmanöver musste ein Niederösterreicher büßen, als er mit seinem Wagen eine Garageneinfahrt versperrte.

Natalia Anders
    Auch wenn er einen Parkschein hatte, konnte sich der Mödlinger nicht alles erlauben
    Auch wenn er einen Parkschein hatte, konnte sich der Mödlinger nicht alles erlauben
    Leserreporter

    Wer falsch parkt, wird auch mit gültigem Schein abgeschleppt. Das musste der Lenker eines Peugeots 308 mit Mödlinger Kennzeichen am eigenen Leib erfahren.

    Der Autofahrer stellte seinen Wagen am Dienstagnachmittag in der Wällischgasse in Wien-Landstraße ab. Mitten vor einer Garageneinfahrt, zur Hälfte auf dem Gehsteig. Aus Angst davor, eine Strafe zu kassieren, brachte der Wiener immerhin einen zweistündigen Parkschein an.

    Doch selbst dieser schützte den Niederösterreicher nicht davor, sich für die Konsequenzen verantworten zu müssen. Denn erzürnte Anrainer riefen den Abschleppdienst. "Es ging leider nicht anders. Der Wagen stand drei Stunden lang da und wir konnten nicht aus- oder einfahren", beschwert sich eine Bewohnerin gegenüber "Heute".

    Teurer Spaß

    Die Kosten einer Abschleppung musste der Lenker dieses Pkws selbst begleichen. Und der Park-Spaß war nicht billig! 264 Euro kostet es nämlich, wenn das eigene Fahrzeug entfernt werden muss. Bleibt nur zu hoffen, dass der Mödlinger daraus gelernt hat.

    Folge "Heute" jetzt in den sozialen Netzwerken!
    ➤ Facebook
    ➤ Instagram
    ➤ TikTok
    ➤ Twitter
    ➤ YouTube

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

      Bildstrecke: Leserreporter des Tages

        08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
        Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter
        ;