Türkischer Präsident rief bei Wiener Lebensrettern an

Der türkische Präsident Erdogan rief Wiener an.
Der türkische Präsident Erdogan rief Wiener an.Twitter
Recep Tayyip Erdogan nahm das Handy in die Hand und rief bei den beiden Wiener Lebensrettern an. Der TV-Sender TRT veröffentlichte Videos auf Twitter.

Der türkische Präsident Erdogan rief am Dienstag die beiden türkischstämmigen Helden des Wiener Attentats per Videocall an, dankte ihnen für ihre Zivilcourage. "Helft den Österreichern weiterhin!", so Erdogan zu Recep Tayyip G., der am Montagabend mit seinem Freund Mikail Ö. einem verletzten Polizisten das Leben rettete und auch einer älteren Passantin während des Terrorangriffs half. "Ich bin mir sicher, dass ihr den Frieden und das Schöne repräsentieren werdet", so Erdogan per Video. 

"Traum von mir"

"Es war immer ein großer Traum von mir, sei es persönlich oder am Telefon, Sie einmal zu treffen", so Recep Tayyip G. am Handy. "Wenn ich hoffentlich in die Türkei komme, möchte ich sie gerne besuchen." "Natürlich, natürlich", antwortete Erdogan. Receps Vater erzählte, dass er seinen Sohn nach dem Präsidenten benannt habe, was Erdogan sichtlich gefiel. Der TV-Sender TRT Deutsch veröffentlichte nun zwei Videos des Gesprächs auf Twitter. 

Auch Bürgermeister Michael Ludwig hatte den beiden türkischstämmigen Wienern schon im Rathaus für ihre Heldentaten gedankt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet Time| Akt:
WienTerrorismusErdoganTürkei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen