Übermütiger Fahrer rammt mit teuerstem Ferrari gepar...

Der Supersportwagen LeFerrari leistet unglaubliche 963 PS bei nur 1365 Kilo und ist dementsprechend temperamentvoll. Das bekam ein Lenker zu spüren, dem die Rakete auf vier Rädern bei einem "Ausritt" in Ungarn entglitt und er daher gegen geparkte Autos krachte.

Der Supersportwagen LaFerrari leistet unglaubliche 963 PS bei nur 1365 Kilo und ist dementsprechend temperamentvoll. Das bekam ein Lenker zu spüren, dem die Rakete auf vier Rädern bei einem "Ausritt" in Ungarn entglitt und er daher gegen geparkte Autos krachte. Der Vorfall ereignete sich Ende Oktober und wurde zum YouTube-Hit.

In nicht einmal drei Sekunden erreicht das Parademodell von Ferrari 100 km/h. Ebenso schnell kann man als Lenker mit dem Fast-1000-PS-Boliden einen Unfall verursachen. Genau das ist einem übermütigen Autofan in Budapest passiert. Er beschädigte das Hybridfahrzeug, von dem nur 499 Exemplare existieren, schwer. Medienberichten zufolge hatte er sich das Auto gerade erst zugelegt.

Ein Video zeigt den Ferrari, der zunächst zivilisiert fährt. Beim plötzlichen Beschleunigen bricht der Wagen jedoch aus. Einen Crash mit einem Kleinwagen kann der Lenker noch verhindern, doch dann geht ihm der Platz aus und der angeblich über eine Million Euro teure Flitzer kracht in mehrere geparkte Autos.

Der Ferrari wurde dabei im Frontbereich schwer beschädigt, der Werkstattbesuch wird mit Sicherheit teuer. Autobesitzer weltweit stöhnen beim Anblick des schon über eine Million Mal angeklickten YouTube-Hits vor Schmerzen auf.

Es kursieren auch Fotos des Vorfalls in sozialen Netzwerken:

 

MAYBE TRY UBER NEXT TIME Driver crashes $1.4 million Ferrari just after buying it
— New York Daily News (@NYDailyNews)

 




Posted by



 




Posted by



 




Posted by



 




Posted by



 




Posted by

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen