Über eine Stunde Wartezeit bei Wiener Corona-Teststraße

Die Auto-Schlange in der Teststraße war lang.
Die Auto-Schlange in der Teststraße war lang.Leserreporter
Bei der Corona-Teststraße im Wiener Ernst-Happel-Stadion musste eine Leserin, trotz Termins, über eine Stunde warten, bis sie getestet werden konnte.

In Wien ist der Andrang auf die Corona-Teststraßen täglich immer noch groß. Das bemerkte am Montag in der Früh auch "Heute"-Leserreporterin Conny, die sich um 08:00 Uhr beim Ernst-Happel-Stadion in Leopoldstadt befand. "Wir hatten einen Termin, aber wir musste dennoch eineinhalb Stunden warten, bis wir drangekommen sind."

Leserin Conny und ihr Mann wurden bei diesem Termin beide negativ auf das Coronavirus getestet. "Meine Familie und ich lassen uns regelmäßig testen, weil mein Sohn durch seine körperliche und geistige Behinderung und durch einen bösartigen Lebertumor zu den Hochrisikopatienten gehört. Da gehen wir natürlich auf Nummer sicher", erzählt die Wienerin vorbildlich.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienCoronatest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen