Einjähriges Mädchen sieht zum ersten Mal Kinder

Jannat sieht zum ersten Mal Kinder auf einem Spielplatz.
Jannat sieht zum ersten Mal Kinder auf einem Spielplatz.www.tiktok.com/@maryamjayhan
Was macht die Pandemie und Social Distancing mit unseren Kindern? Ein TikTok-Video zeigt nun, wie sehr Kinder den Kontakt zu Gleichaltrigen brauchen.

Seit einem Jahr hat die Corona-Pandemie die Welt fest im Griff. Lockdowns und Social Distancing sind zur Normalität geworden. So sehr, dass manche Kinder noch nie Gleichaltrige zu Gesicht bekommen haben. Auch die einjährige Jannat hat noch nie Kinder in ihrem Alter gesehen - bis jetzt.

Das kleine Mädchen kam im März 2020 in Kanada zur Welt und wuchs bisher nur unter Pandemie-Bedingungen auf. Nach vielen Monaten sind in dem Land nun die Spielplätze wieder geöffnet und Jannat sieht zum ersten Mal so viele Kinder auf einem Fleck. Ihr Gesichtsausdruck, den Mutter Maryam aufnahm und auf TikTok stellte, spricht Bände. 

Sichtlich ein ungewöhnlicher Anblick für die Einjährige, die schlicht und einfach überwältigt zu sein scheint. Selbst auf der Schaukel kann sie ihren Blick nicht mehr abwenden.

Dass Social Distancing und Lockdowns nicht gerade gesund für die junge Generation ist, zeigen auch die Zahlen in Österreich. Die Kinder- und Jugendpsychiatrien sind mittlerweile überfüllt. Zuletzt sorgte auch eine Studie zur psychischen Gesundheit von Schülern für Aufsehen. Laut der Ergebnisse denkt derzeit jeder fünfte Schüler an Suizid.

 Triage im AKH: Zu viele Kinder mit Lockdown-Symptomen >>>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GesundheitBabyLockdown

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen