Oma-Schuhe sind der neue Sommer-Trend

"Granny Chic" will es sich nennen. Ein neuer alter Trend feiert dieses Jahr sein Comeback. Was sollen wir davon halten?
Immer zeigt die Modewelt auch Tendenzen des Zeitgeistes auf. So dreht sich auch diesmal das Fashion-Karussell wieder erbarmungslos. Nach dem schon einige Zeit andauernden Hype um die wohl extremste, polarisierendste Sneaker-Form des Ugly Dad Sneaker gesellt sich nun ein etwas erwachseneres Schuhmodell dazu. Das Element der Hässlichkeit bleibt dabei erhalten. Denn statt eleganten High Heel Modellen werden wir mit Blockabsätzen und klobiger Breite konfrontiert.

Granny Chic - das andere Extrem

Sowohl Blogger als auch Royals dürften diesen Trendeinzug mitgetragen haben. Zwar wirken die Füße so wieder etwas zierlicher als mit den monströsen Ugly Sneakers, aber auf den ersten Blick vielleicht auf eine andere Weise befremdlich und spießig. Granny Chic nennt sich diese "Ästhetik". Für alle mutigen Fashionistas ist das Styling entscheidend. Dabei ist es wichtig, wenn man nicht im kompletten Granny-Look daherkommen möchte, ein möglichst modernes Outfit zu wählen. Am besten eignen sich Jeans, die zerrissen oder nicht ganz knöchellang sind. Eigentlich ist es damit genau die Umkehrung zu dem, was man mit Ugly Sneakern tut. Dazu trägt man lange, fließende Kleider.

(GA)



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&BeautyBeautyModeTrend

CommentCreated with Sketch.Kommentieren