Umfrage-Beben: Impfgegner in OÖ im Landtag?

Die neue Umfrage für die Wahl in OÖ am 26. September zeigt: Die ÖVP ist klar vorne, die FPÖ ist an zweiter Stelle.
Die neue Umfrage für die Wahl in OÖ am 26. September zeigt: Die ÖVP ist klar vorne, die FPÖ ist an zweiter Stelle.Unique Research
Die aktuelle "Heute"-Umfrage zur OÖ-Wahl zeigt: Während die ÖVP leicht schwächelt, könnte es eine dicke Überraschung geben.

Die aktuellen Corona-Maßnahmen beeinflussen die Wahl im impfkritischen OÖ offenbar stark.

Das zeigt eine neue Umfrage von Unique Research für „Heute“ (800 Befragte, max. Schwankungsbreite +/- 3,5%, 6.-9. September).

Die Volkspartei liegt mit 36 Prozent zwar weiter klar vorne, schwächelt aber etwas. Derzeit liegt man wie 2015.  

FP vor SP:Die Blauen liegen bei 22 Prozent, die SP bei 20. Der zweite Platz ist offen, mit leichten Vorteilen für die FPÖ, so Meinungsforscher Peter Hajek.  

Grünen gewinnen:Von 10,3 auf 13 Prozent könnten sich die Grünen steigern. Es sei denn, die Corona-Regeln von Minister Mückstein wirken sich weiterhin negativ aus.

Die Neos zittern:Die Neos liegen derzeit genau auf dem Schwellenwert für den Einzug.  Starke Impf-Skeptiker? "Andere" liegen bei 5 Prozent, sogar 7 sind möglich. Möglich, dass viele Stimmen davon an MFG (siehe rechts) gehen. 

Kommen Impf-Gegner in den Landtag?

Zum Vergleich: Bei der letzten Unique-Research-Umfrage für "Heute" im Mai waren das nur ein Prozent. Es ist davon auszugehen, dass viele dieser Stimmen auf das Konto von "Menschen Freiheit Grundrechte" (MFG) gehen könnten.

Die Partei steht den Corona-Maßnahmen der Regierung äußerst kritisch gegenüber, stellt sich klar gegen die Impfung von Kindern und Jugendlichen.

Da die Befragung genau in der Diskussion über die neuen Corona-Regeln im Bund stattgefunden hat, könnte das nur eine Momentaufnahme sein. Womöglich hält der Trend aber und die Impf-Skeptiker landen im Landtag...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep Time| Akt:
InnenpolitikWahlenOberösterreichLinz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen