Umstrittene "Lernsieg"-App ist wieder online

Es ist soweit: Still und heimlich hat das "Lernsieg"-Team die umstrittene Lehrerbewertungsapp am Sonntagabend wieder online gestellt.
Das Verfahren der Datenschutzbehörde gegen die umstrittene Lehrerbewertungs-App "Lernsieg" wurde vor kurzem eingestellt. Und auch ein Rechtsgutachten im Auftrag des Bildungsministerium bescheinigte grundsätzliche Legalität - wenn auch mit einigen Bedenken. Dem Comeback der App stand also nichts im Wege.

Wieder online

Am Sonntagabend war es dann soweit: Die App ging wieder online. Eigentlich war erst für Montagvormittag eine Pressekonferenz des App-Entwicklers Benjamin Hadrigan geplant, doch schon im Vorfeld ist "Lernsieg" wieder funktionstüchtig.

Zum Neustart der App wurde eine Überarbeitung versprochen. Was alles neu ist, wird Hadrigan am Vormittag erläutern.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die ursprüngliche Funktionalität: Die App ist nach wie vor kostenlos, mittels einer Sternebewertung können Schüler ihre Lehrer und Schulen in verschiedenen Kategorien bewerten.



10.000 Mal runtergeladen

Als die App am 15. November 2019 erstmals online ging, wurde sie zehntausende Male heruntergeladen. Kurze Zeit später wurde sie aufgrund von Hassnachrichten gegen den Erfinder Benjamin Hadrigan eingestellt.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen