Wienerin durch Schuss in Wohnung aus Schlaf gerissen

Ein lauter Knall riss die 29-jährige Bie kurz vor Mitternacht aus dem Schlaf. Ein Schuss fiel durch das Fenster ihrer Wohnung in Rudolfsheim-Fünfhaus.

Schüsse mitten in der Nacht im 15. Wiener Gemeindebezirk? Die 29-jährige Bie wurde kurz vor Mitternacht in ihrer Wohnung in der Goldschlagstraße unsanft aus dem Schlaf gerissen. Zunächst konnte sie den lauten Knall gar nicht einordnen. Erst nachdem sie aus dem Fenster blickte, erkannte sie ein bedrohliches Einschussloch. Sie war sich sicher: Unbekannte haben also offensichtlich ihre Fensterscheiben zerschossen. 

Polizei fand Stahlkugeln

Die alarmierte Polizei war binnen weniger Minuten vor Ort. "Die Beamten stellten fest, dass es sich um eine Stahlkugel handelte, die womöglich durch eine Art Schleuder abgeschossen wurde", erzählt die schockierte Wienerin. Die Pressestelle der Wiener Polizei konnte den Einsatz gegenüber "Heute" bestätigen. "Es wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen unbekannte Täter erstattet", so ein Polizeisprecher. Ob es sich dabei um einen gefährlichen Streich handelte, ist derzeit unklar und muss ermittelt werden. Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall aber niemand verletzt.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienRudolfsheim-Fünfhaus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen