Unfall sorgt für riesigen Stau auf Wiener Tangente

Crash auf der Wiener Tangente
Crash auf der Wiener TangenteLeserreporter
Am Mittwochabend kam es auf der Wiener Südosttangente zu einem großen Stau, nachdem ein Fiat 500 mit einem VW Caddy zusammenkrachte.

Auf der Wiener Tangente (A23) kam es gegen 17.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Richtung Graz. Ein Fiat 500 fuhr einem VW Caddy aus unbekannter Ursache hinten auf. Die Wiener Berufsrettung war binnen weniger Minuten vor Ort.

Wie sich herausstellte, wurde eine 21-jährige Frau bei dem Unfall schwer verletzt. Die Sanitäter versorgten sie noch an der Unfallstelle notfallmedizinisch. "Die Patientin wurde mit Prellungen und dem Verdacht auf Knochenbrüche in den Schockraum eines Krankenhauses gebracht", bestätigt ein Sprecher der Berufsrettung Wien gegenüber "Heute".

Der Stau reichte teilweise bis zur Erzherzog-Karl Straße in Donaustadt zurück. Die verunfallten Fahrzeuge wurden letztendlich von der Fahrbahn geschafft und verkehrssicher abgestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen