Verkleidetes Velomobil verwirrt Wiener Autofahrer

Ob das auf der Straße zugelassen ist?
Ob das auf der Straße zugelassen ist?Leserreporter
Was ist denn das? – werden sich einige jetzt fragen. Ein "Heute"-Leser bemerkte Montagabend dieses seltsame Liegerad auf einer Wiener Straße.

In Wien-Donaustadt sorgte dieses ungewöhnliche Velomobil in Form eines weißen Boots für viel Aufsehen. Ein "Heute"-Leserreporter war am Montag gegen 18.00 Uhr selbst auf der Angerer Bundesstraße 8 in Richtung Gänserndorf unterwegs und schickte der Redaktion diesen Schnappschuss zu. "Ich weiß nicht genau, was das für ein Fahrrad sein soll, aber ich fand es sehr komisch", so der Wiener im Talk mit "Heute".

Nicht auf der Fahrbahn zugelassen

Auf Bundesstraßen gilt die Regel, dass alle Verkehrsteilnehmer mindestens 60 km/h fahren müssen. Nachdem dieses Liegefahrrad wohl nicht so flott unterwegs sein wird, sollte es auch nicht auf der Straße zugelassen sein. Nun bleibt zu hoffen, dass das verkleidete Velomobil die Fahrt sicher überstanden hat und keine anderen Verkehrsteilnehmer behinderte. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Nav-Account and Time| Akt:
DonaustadtWienLeserreporter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen