Kuriose Sichtung

"Vallah Billah!" – Mann fährt in NÖ direkt auf Wolf zu

Im Bezirk Leobendorf (Niederösterreich) entdeckte ein Autofahrer in der Nacht auf Mittwoch einen Wolf. Der Lenker kam aus dem Staunen nicht heraus.

Robert Cajic
"Vallah Billah!" – Mann fährt in NÖ direkt auf Wolf zu
Gefährlich nah kam einem Autofahrer am Mittwoch einem Wolf.
Leserreporter

Erst am Mittwoch wurde ein Wolf vor einem Weingut in Kammern (Krems) gesichtet – einem "Heute"-Leser (56) kam das Tier nahe, als er ein Schnitzel-Drive in Krems verließ. Nun kommen Wölfe der Hauptstadt offensichtlich immer näher, denn: In der Nacht auf Mittwoch sah ein Leser in Leobendorf (Niederösterreich) einen weiteren Wolf auf offener Straße.

"Vallah Billah, das ist ein Wolf!"

"Heute"-Leser Erwin konnte seinen Augen gar nicht trauen, als er am Mittwoch gegen 3 Uhr nachts einen Vierbeiner auf offener Straße sah. Der Niederösterreicher cruiste durch Leobendorf, beim Anblick des Tieres versuchte sich der Lenker, dem Wesen anzunähern.

Der Wolf wich auf eine Grünfläche am Straßenrand aus – Erwin hielt, um zu sehen, ob es sich wirklich um einen Wolf handelte. "Vallah Billah, ein Wolf!", so der Pkw-Lenker.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Laut des Niederösterreichischen Landseejagdverbands handelt es sich auf "Heute"-Anfrage "sehr wahrscheinlich um einen Wolf, aber durch die Bewegung und das Licht vom Auto ist es nicht möglich, alle notwendigen Merkmale zu 100 Prozent zu erkennen".

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/325
Gehe zur Galerie

    Auf den Punkt gebracht

    • In Niederösterreich sichteten mehrere Autofahrer Wölfe auf offener Straße, darunter ein Mann in Leobendorf, der den Wolf mit den Worten "Vallah Billah, das ist ein Wolf!" kommentierte
    • Der Niederösterreichische Landseejagdverband bestätigte die Sichtung, konnte aber aufgrund der Bewegung und des Autolichts nicht alle Merkmale des Tieres erkennen
    rca
    Akt.