Hier schaut sich Van der Bellen 90 Tonnen Gold an

Soviel Gold hat Österreich: Am Dienstag besuchte VdB die Nationalbank und ihre Goldreserven.
Der Blick in den Goldtresor war zwar nicht der eigentliche Grund des hohen Besuches, ging sich aber dann doch noch aus.

Der scheidende Nationalbankgouverneur Ewald Nowotny empfing am Dienstagvormittag Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Ein Arbeitsgespräch über die wirtschaftliche Entwicklungen in Österreich und im Euro-Raum stand am Programm.

Dabei lernte Van der Bellen auch die desginierten neuen Mitglieder des OeNB-Direktoriums kennen.

CommentCreated with Sketch.26 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

140 Tonnen Gold in Österreich



Die Schätze der Nationalbank zeigte der Gouverneur aber auch gerne her: Im Tresor lagert ein Teil der österreichischen Goldreserven. Insgesamt besitzt Österreich 280 Tonnen Gold. Die Hälfte davon lagert in Österreich, 90 Tonnen bei der Nationalbank, 50 Tonnen bei der Münze Österreich.

Mit dabei: Barbara Kolm, Vizepräsidentin des OeNB-Generalrates und der zuständige OeNB-Direktor Kurt Pribil, der durch's Lager führte. (csc)

Nav-AccountCreated with Sketch. csc TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikAlexander Van der Bellen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren