Sprengstoff-Alarm in Ottakring – Großeinsatz

Einsatzkräfte vor Ort
Einsatzkräfte vor OrtLeserreporter
In einem Auto in Wien-Ottakring soll sich am Dienstag Sprengstoff befunden haben. Ein Großeinsatzteam der Polizei, Rettung und Feuerwehr war vor Ort. 

Gegen 12.30 Uhr rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und Berufsrettung in die Sandleitengasse im 16. Wiener Gemeindebezirk aus. Es wurde vermutet, dass ein geparktes Fahrzeug Explosivmittel lagerte. Fast zwei Stunden waren die Einsatzkräfte vor Ort und prüften das nach. Die gesamte Straße wurde abgesperrt.

Auto wurde von Straße entfernt

Ersten Ermittlungen der Wiener Landespolizei zufolge soll sich kein Sprengstoff im PKW befindet haben. Das Fahrzeug wurde jedoch sicherheitshalber in ein unbebautes Gebiet abgeschleppt. "Alle möglichen Sicherheitsvorkehrungen werden bedacht, es gibt daher keinen Grund zur Sorge", beruhigt eine Pressesprecherin der Wiener Landespolizei im Talk mit "Heute". Auch die Straßensperre wurde mittlerweile aufgehoben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
OttakringWienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen