Verschärfte Grenzkontrollen in NÖ mit Fiebermessungen

Die Polizei kündigte Schwerpunktkontrollen an den nö. Außengrenzen an.
Die Polizei kündigte Schwerpunktkontrollen an den nö. Außengrenzen an.iStock (Symbol)
An den nö. Außengrenzen finden verstärkt Kontrollen im Kampf gegen die illegale Migration statt. Auch die Covid-19-Ausbreitung soll verhindert werden.

An Niederösterreichs Außengrenzen (Tschechien und Slowakei) finden seit gestern verstärkt Schwerpunktaktionen statt. Im Fokus stehen bei diesen Kontrollen nach Angaben der Landespolizeidirektion die Bekämpfung der illegalen Migration sowie der grenzüberschreitenden Kriminalität.

Kooperation mit Gesundheitsbehörde

Entgegengewirkt werden soll durch Zusammenarbeit mit der Gesundheitsbehörde auch der Ausbreitung von Covid-19. Das bedeutet, dass auch hier entsprechende Maßnahmen getroffen werden.

Unterstützung vom Bundesheer

So soll es etwa Fiebermessungen bei Aufgriffen geben. Zum Einsatz kommen dabei einem Polizeisprecher zufolge auch Mitglieder des Bundesheeres.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusMigrationPolizeiBundesheer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen