Aufregung um Nackt-Auftritt

"Verstörend": Sabine Petzl hetzt gegen Conchita im ORF

Die Übertragung der Eröffnung der Kulturhauptstadt Bad Ischl bringt Schauspielerin Sabine Petzl in Wallungen. Öffentlich schießt sie nun scharf. 

Heute Entertainment
"Verstörend": Sabine Petzl hetzt gegen Conchita im ORF
Sabine Petzl äußert sich kritisch gegen den ORF.
Starpix / picturedesk.com; Screenshot/ORF

Fulminant wurde am 20. Jänner die Eröffnung der Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl auf ORF III übertragen. Hubert von Goisern (71) und der "Chor der 1000" sowie Conchita Wurst (35) waren die Stargäste. Doch was dann kam, bringt Schauspielerin (und Moderatorin eines FPÖ-nahen Senders) Sabine Petzl (58) zum Kochen: Choreografin Doris Uhlich und ihr Ensemble bei Minusgraden präsentierten eine Nackt-Performance.

BILDSTRECKE: Conchita spielte vor kurzem "Luziwuzi" am Rabenhof Theater

1/3
Gehe zur Galerie
    Conchita Wurst spielt Erzherzog Ludwig Viktor von Österreich. 
    Conchita Wurst spielt Erzherzog Ludwig Viktor von Österreich.
    Marion Ida / Rabenhof

    Auf Social Media holt die Mimin aus: "Dieses verstörende Videomaterial zeigte ORF III live am 20. Jänner 2024. Bei der Vorstellung waren KINDER nicht nur anwesend sondern !!!!AKTIV EINGEBUNDEN!!!!!", macht sie ihrem Ärger Luft und fragt ihre Follower: "Ist das Kunst, oder kann das weg?"

    Zuspruch von ihren Fans

    Wenn man die Kommentare unter ihrem Posting liest, merkt man schnell, Petzl ist mit ihrer Meinung nicht alleine. Sie findet viel Zuspruch. Kommentare wie "Absolut abartig" oder "Sauerei und Geldverschwendung! Ein Witz ist das, nicht Kultur!" häufen sich. 

    VIP-Bild des Tages

    1/197
    Gehe zur Galerie
      Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
      Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
      Instagram/kyliejenner
      red
      Akt.