Verzweifelt? Wagner-Gruppe schaltet Werbung auf Pornhub

Die Wagner-Gruppe wirbt neuerdings auf Pornhub – doch die Plattform weiß sich zu wehren.
Die Wagner-Gruppe wirbt neuerdings auf Pornhub – doch die Plattform weiß sich zu wehren.Screenshot Twitter
Die russische Söldner-Gruppe Wagner sucht händeringend nach neuen Rekruten. Neben Fitnessstudios und Schulen wird nun auch über Pornhub angeworben.

Die Wagner-Gruppe nimmt für Putins Kampf in der Ukraine eine wichtige Rolle ein. Vor allem im umkämpften Osten werden die Söldner aus russischer Perspektive dringend benötigt. Kürzlich wurden spannende Details über die Rekrutierungsmaßnahmen der Söldner-Gruppe von Jewgeni Prigoschin öffentlich – "Heute" berichtete. 

Schulen, Fitnessstudios – hier rekrutiert Wagner-Gruppe

Nun macht die Wagner-Gruppe erneut mit ungewöhnlichen Anwerbeversuchen auf sich aufmerksam: "Wir rekrutieren Kämpfer aus allen Regionen Russlands", hieß es in einer Anzeige auf der Porno-Website Pornhub. Am Ende der Werbung erschien auf dem Bildschirm eine Nummer, die man anrufen konnte. 

Pornhub greift durch

Die Website hat die Anzeigen jedoch bereits entfernt, die Menschen dazu ermutigen wollten, sich den russischen Söldnern anzuschließen. Ein Sprecher von Pornhub teilte gegenüber "Newsweek" mit, dass die Anzeigen entfernt wurden, und erklärte, dass die Website keine Werbung mit politischem Bezug zulasse.

Nach Angaben der "Moscow Times" zeigten die Anzeigen eine Frau, die einen Schleckstängel leckt, während eine Stimme die Qualitäten der Wagner-Gruppe anpreist.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account 20 Minuten, ff Time| Akt:
20 MinutenUkraineUkraine-KriegSöldner-Gruppe WagnerJewgeni PrigoschinWladimir PutinPornhub

ThemaWeiterlesen