So driften die Auto-Tuner am vereisten Kahlenberg

Hier sieht man die Tuner in Action beim Driften am Parkplatz.
Hier sieht man die Tuner in Action beim Driften am Parkplatz.Leserreporter
Trotz Lockdown fanden sich am Samstag einige Tuner am Kahlenberg ein. Ein Video zeigt, wie sie über den vereisten Parkplatz driften.

Immer wieder versammeln sich etliche Tuning-Fans am Kahlenberg, um den Asphalt rauchen zu lassen. Auch am Samstagbeschlossen zahlreiche Auto-Narren, sich die Langweile gemeinsam im Freien zu vertreiben - trotz Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen im Lockdown. Ein Leserreporter ließ uns einige Aufnahmen der Drift-Künste der beteiligten Auto-Fans zukommen. "Es war tatsächlich sehr viel los. Als ich ein Auto sah, das mir verdächtig wie ein Polizeiwagen vorkam und das auf suspekte Weise Runden drehte, habe ich das Areal verlassen", berichtet der "Heute"-Leser. 

Anwesende flüchteten vor der Polizei

Eine gute Entscheidung - die Wiener Polizei sprengte das Treffen um circa 20 Uhr. Nach Angaben des Polizei-Pressesprechers waren schließlich noch etwa 80 Fahrzeuge vor Ort, deren Fahrer beim Anblick der Beamten versuchten zu flüchten. 

"Es war ein schwieriger Einsatz für uns, weil die Straßen sehr vereist waren", berichtet Polizeisprecher Marco Jammer. Trotz der ungünstigen Wetterlage waren die Beamten erfolgreich. Die Verkehrsabteilung der Polizei konnte einige der flüchtigen Gesetzesbrecher dingfest machen und es hagelte Anzeigen, unter anderem für das Missachten der Winterreifenpflicht und fürs Driften. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienDöblingAutoPolizeiPolizeieinsatzTuning

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen