Virales Video: Zum McDrive mit der Kuh auf der Rückbank

Jessica R. Nelson traute ihren Augen nicht: Auf der Rückbank ist hier tatsächlich eine junge Kuh zu sehen.
Jessica R. Nelson traute ihren Augen nicht: Auf der Rückbank ist hier tatsächlich eine junge Kuh zu sehen.Instagram/ Nelson
Da staunte Jessica R. Nelson nicht schlecht: In der Warteschlange eines McDrive blickte tatsächlich eine Kuh aus einem Autofenster.

Sachen gibt's. Im US-Bundesstaat Wisconsinfuhr wartete jetzt tatsächlich eine Kuh in der Schlange eines McDrive. Allerdings nicht etwas per Hufe oder in einem Viehtransporter, sondern auf der Rückbank eines gewöhnlichen PKWs. Dieser ungewöhnliche Anblick stach Jessica R. Nelson - die ein paar Autolängen weiter hinten wartete - sofort ins Auge. Prompt zückte sie die Kamera und filmt das Auto samt wiederkäuenden Fahrgast. 

Zu dem Facebook-Post schrieb die junge Frau: "Erklär mir, dass du aus Wisconsin kommst, ohne mir zu sagen, dass du aus Wisconsin kommst." Mittlerweile wurde das Video über 280.000 Mal angesehen.

Es waren DREI Kühe!!!

"Ich dachte zuerst, es sei eine Fälschung. Wer steckt eine Kuh in einen Buick? Dann hat sich der ganze Kopf bewegt", erzählte sie später gegenüber der "Associated Press". Und verriet, dass es doch dicker kommt: Nachdem das Video viral ging, wurde Nelson von dem Autofahrer kontaktiert. Es stellte sich heraus, die Kuh war noch ein Kalb und hinter ihr lagen noch zwei weitere seiner Art auf Rückbank.

Der Mann hatte das Rind gerade auf einer Auktion erstanden und am Heimweg Hunger bekommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
HaustiereUSAMcDonald'sDigitalFacebook

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen