Frecher Vogel-Dieb in Kärnten auf frischer Tat ertappt

Da hat es einer faustdick hinter den Oh.. äh Schnabel
Da hat es einer faustdick hinter den Oh.. äh SchnabelLeserreporter
So geht's auch: Anstatt sich selbst auf die Suche zu begeben, holte sich dieser Spatz sein Futter direkt von der Tierhandlung. 

In Sankt Veit an der Glan (Kärnten) ereignete sich Dienstagfrüh eine "Straftat auf offener Straße". Ein hungriger kleiner Vogel flog auf eine Tierhandlung im Ort zu, um aus einem Sack Vogelfutter zu fressen. Dafür bohrte er mit seinem Schnabel ein Loch in den Futtersack und bediente sich ganz frech.

Täter flüchtig 

Ob der Dieb gefasst wurde und nun mit einer Anzeige rechnen muss, ist eher unwahrscheinlich. Ein "Heute"-Leserreporter fing den tierischen Ganoven ein und sorgte mit dem Video für einige Lacher in der "Heute"-Community. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account and Time| Akt:
KärntenTiereTiervideos

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen