Leser

Vorarlberger radeln in 20 Tagen durch halb Europa

Drei Wochen lang fuhren die Vorarlberger Mehmet und Coskun mit ihren Drahteseln durch acht Länder. "Heute" erzählten sie von ihrem Abenteuerurlaub.

Natalia Anders
1/5
Gehe zur Galerie
    Den beiden Vorarlbergern war kein Weg zu lang.
    Den beiden Vorarlbergern war kein Weg zu lang.
    Leserreporter

    Die Vorarlberger Arbeitskollegen Mehmet (54) und Coskun (43) haben sich im Juli etwas ganz besonderes vorgenommen. Zusammen sind sie knapp 2.100 Kilometer von Vorarlberg in die Türkei geradelt. Ihr Ziel war die türkische Stadt Izmir. "Die Strecke zu fahren, war ein Traum von uns. Wir haben seit Jahren immer wieder davon gesprochen und dachten, es wird endlich einmal Zeit, uns den Traum zu erfüllen", erzählt Mehmet gegenüber "Heute".

    Acht Länder in zwanzig Tagen

    Start war ihr vorarlbergischer Heimatort Gaißau. Von dort aus ging es über den Arlberg nach Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien, Montenegro, Albanien und Griechenland. In Athen nahmen sie die Fähre in die Türkei. Kostenpunkt für die Odyssee: 1.500 Euro – "Die Ausstattung hatten wir allerdings schon", erzählt der leidenschaftliche Radfahrer "Heute" im Gespräch. Am Tag legten die beiden durchschnittlich hundert Kilometer zurück, übernachtet wurde im Zelt oder in einem Hotel.

    "Arlberg überqueren war echte Herausforderung"

    Der anstrengendste Teil der Fahrradtour war tatsächlich noch im Ländle: "Über den Arlberg mit unseren vollbepackten Rädern zu düsen, war eine echte Herausforderung", so der 54-Jährige Mehmet. Trotz all der Mühe und Anstrengung bereuen die beiden Radler ihre Tour nicht: "Wir haben so viele Menschen kennengelernt und hatten glücklicherweise keine Probleme wie Pannen oder Unfälle", berichtet der erleichterte Vorarlberger. Auch an den Staatsgrenzen mussten sie nicht warten und wurden von den Autofahrern in den Warteschlangen ausnahmslos vorgelassen.

    Der Weg zurück ging allerdings mit dem Flieger: "Die Route nochmal zu fahren wäre sich zeitlich leider nicht ausgegangen", erklärt der Biker. Die Fahrrad-Odyssey würden Mehmet und Coskun jederzeit wiederholen: Ihr diesjährige Abenteuerurlaub war gerade erst der Anfang!

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    1/273
    Gehe zur Galerie

      Bildstrecke: Leserreporter des Tages

      1/156
      Gehe zur Galerie
        08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
        Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter