Warum du Schuhe nie ohne Socken tragen solltest

Einige Converse-Modelle werden bevorzugt ohne Socken getragen.
Einige Converse-Modelle werden bevorzugt ohne Socken getragen.istock
Schuhe können eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Eine Studie möchte darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, immer Socken zu tragen.

Feuchtigkeit und Hitze sind der ideale Nährboden für Bakterien. Beim Tragen von Sneakers lässt sich das nicht vermeiden. Jetzt hat der Schuhhändler "Size", wie GQberichtet, einen großen Keim-Test gemacht. Wie die Laboruntersuchungen zeigen, sind Schuhe, die ohne Socken getragen werden, ein Bakterienherd.

Überraschende Erkenntnisse

Der britische Schuhhändler hat Sneakers mit unterschiedlichen Materialien gewählt und bei jedem Schuh drei Abstriche vorgenommen: an der Oberfläche, der Sohle und der Innensohle. Die daraus bezogenen Kulturen konnten fünf Tage lang im Labor wachsen. Dann wurden sie ausgewertet.

Das Ergebnis ist recht niederschmetternd: Es war unwesentlich, ob es sich um einen Leder- oder Stoffschuh handelte. Bei sämtlichen Modellen befanden sich dreimal so viele Bakterien im Schuh, wenn keine Socken getragen wurden. Es gibt daneben noch zwei überraschende Erkenntnisse: In weißen Schuhen sammelten sich häufig mehr Bakterien als in schwarzen. Auch in Fitnessschuhen waren weit weniger Bakterien zu finden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
TrendsModeGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen