Schlangen in Toiletten – kann das bei mir passieren?

Fälle von Schlangen im WC häufen sich derzeit in Österreich.
Fälle von Schlangen im WC häufen sich derzeit in Österreich.iStock "Heute"-Montage
Schlangenalarm in Graz, Schlangenalarm in Wien und beide Male kroch das Reptil aus dem WC! Weshalb sind Toiletten denn nur so attraktiv für Pythons? 

Seltsam. Sowohl in Graz als auch in Wien kroch ein Python aus dem stillen Örtchen und jagte den Bewohnern einen gehörigen Schrecken ein. In Wien wurde der Mann sogar gebissen - ausgerechnet an seinem "besten Stück". Wir riefen bei Schlangenexperten Dr. Michael Mitic vom Haus des Meeres an und fragten: "Wieso muss es denn immer das Klo sein?" 

Wieso denn nun? 

Seit 33 Jahren pflegt Mitic die Giftschlangen im Haus des Meeres selbst und wurde noch nie gebissen. "Man muss zwei ganz wichtige Regeln bei Schlangen einhalten: Niemals Routine und keine Ablenkung", so Mitic. "Wir interpretieren viel zu viel in das Reptil hinein und denken, dass auch die Schlange eine 'Bindung' zu uns aufbaut", lacht Mitic. Okay, Schlange ist gleich Wildtier und bleibt das auch in Gefangenschaft und aus Handaufzuchten. Check! Also, nochmal: "Wieso kriechen sie denn durch die Toilette, Herr Doktor?" 

Lesen Sie auch: Giftig vs. giftig! Wie würde ein Kampf wohl ausgehen? >>>

Die Haltung von Giftschlangen und Riesenschlangen (ab drei Meter Länge) ist in Wien grundsätzlich verboten. Tierschützer und Experten vermuten jedoch eine sehr hohe Dunkelziffer, da man diese Tiere akustisch nicht wahrnimmt. 

Ausgesetzt oder ausgebrochen

"Gute Frage. Ob ausgesetzt oder ausgebrochen - Schlangen sind nämlich wahre Ausbruchskünstler - wirkt ein feuchter und dunkler Rückzugsort für eine Schlange sehr attraktiv", vermutet Mitic. "Jede Schlange kann schwimmen und wir vergessen gerne, dass ein Abflussrohr leer ist. Lediglich im Siphon bleibt eine kleine Menge Wasser stehen. Da eine Schlange, salopp gesagt, ein großer Muskel ist, ist es für sie natürlich total einfach, senkrecht ein Rohr hinauf zu klettern", erklärt der Direktor des Haus des Meeres. 

Neugierig sind sie obendrein, also ist eine menschliche Toilette wohl ein "Abenteuer" für das Reptil. Einmal – durch welche Umstände auch immer – in einen Kanal geplumpst, suchen sie instinktiv nach Tageslicht und verfolgen ein Abflussrohr bis zum Ende. Tja, das bedeutet wohl - immer VOR der Sitzung spülen... 

Weiterlesen: Giftschlange tötete 23-Jährigen in Enns, als er sie fütterte >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
SchlangeKleintiere&ExotenStadt- und WildtiereWienHaus des Meeres

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen