Was machen Schneekanonen auf der Westring-Baustelle?

Zwei Schneekanonen sorgen für verdutze Blicke.
Zwei Schneekanonen sorgen für verdutze Blicke.www.linz.news
Schneekanonen mitten im Frühling? Bei der Baustelle zum Westring stehen seit einiger Zeit zwei solche Geräte. Und das ist der Grund:

Jetzt ist Linz nicht gerade für seine Skipisten und seine schneesichere Lage bekannt. Zudem versucht auch der Frühling langsam die Oberhand zu bekommen. Und dennoch stehen bei der Baustelle zum Westring auf der Urfahraner-Seite seit einiger Zeit zwei grüne Schneekanonen, wie Bilder des Onlineportals "Linz.News" zeigen.

Sprühregen bindet Staub

"Heute" hat nachgefragt, was es damit auf sich hat. "Die Schneekanonen sorgen dafür, dass bei Sprengungen der Staub gebunden wird", erklärt Martin Pöcheim, Regionalleiter OÖ von der Asfinag. Hintergrund: Durch die besonderen thermischen Bedingungen in diesem Gebiet wurde der Staub bei Sprengungen immer nach oben getrieben.

"Und das hat zu Beschwerden von Anrainern geführt, die oberhalb der Baustelle wohnen", so Pöcheim. Nun also sorgen die Schneekanonen nach jeder Sprengung für einen feinen Sprühregen, der den Staub bindet und damit wird das Aufsteigen verhindert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
LinzBaustelle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen