Was Petsos über einen Wechsel zu Rapid denkt

Kehrt Thanos Petsos zu Rapid zurück? Der Bremen-Kicker kann sich ein Comeback bei den Grün-Weißen vorstellen. Aber wird überhaupt verhandelt?
Im Sommer 2016 verließ Mittelfeld-Stratege Thanos Petsos Rapid Richtung Bremen. Bei Werder konnte sich der Deutsch-Grieche nicht durchsetzen, es folgte eine Leihe zu Fulham. Auch in England kam der mittlerweile 26-Jährige – auch wegen Verletzungen – kaum zu Spielpraxis. Jetzt soll Petsos vor einer Rückkehr zu Rapid stehen. Er meint: "Interesse besteht. Aber noch ist nix fix. Wenn Werder und Rapid zueinander finden - warum nicht?"

Sportchefs im Gespräch?



Doch genau das könnte das Problem sein. Rapid-Sportchef Fredy Bickel meint, noch nie mit Petsos persönlich gesprochen zu haben. Nachsatz: "Ein interessanter Spieler ist er allemal." Die Prioritäten der Hütteldorfer liegen aktuell auf der Abwehr und dem Angriff, Petsos dagegen ist ein "Sechser". Werder-Sportchef Frankl Baumann ist dennoch optimistisch: "Ich glaube schon, dass da noch etwas passieren wird. Viele Dinge bahnen sich an, ohne dann konkret zu werden. Es kann aber bei jedem sein, dass wir eine Lösung finden."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Noch keine Neuzugänge



Noch keine Vollzugsmeldung gibt es bei Lucas Galvao. Der Wechsel des Altach-Verteidiger gilt allerdings als beschlossene Sache. Ebenso der Abgang von Max Wöber zu Ajax Amsterdam. Doch auch bei diesem Transfer ist die Tinte noch immer nicht trocken.

(gr)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsSportFußballTransferSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen