Was taugen Trenddiäten?

Um im Diät-Dschungel die Übersicht zu bewahren, stellen wir Ihnen drei der beliebtesten Ernährungsformen vor.
Einer der größten und am meisten Druck bereitenden Vorsätze ist jener des Gewichtsverlustes nach den weihnachtlichen Feiertagen. Wenn man dann mit unerschütterlichem Willen das Jänner-Tief überwinden kann, stellt sich die Frage nach der Methode.



Die Stoffwechsel-Diät

Stoffwchsel-Diäten orientieren sich an der Low- bzw. No-Carb-Diät. Dazu zählen die "Metabolic Balance"-Diät und die "Blutgruppen-Diät", die beide über einen dreiwöchigen Ernährungsplan verfügen.

Sie beinhalten Eiweiß, Gemüse und gewisses Obst, die in Form von drei Mahlzeiten mit fünf Stunden Pause konsumiert werden. Kohlenhydrate sind entweder ganz wegzulassen oder bis zu 50 Gramm erlaubt.

Das Ziel ist mehr Kalorien zu verbrennen als aufgenommen werden. Wie immer bei dem Verzicht auf Kohlenhydrate zeigen sich schnelle Erfolge im Gewichtsverlust. Es besteht jedoch die Gefahr eines Jo-Jo-Effekts. Eine zu eiweiß-reiche Ernährung kann auch zu Stoffwechselproblemen führen. Für Vegetarier ist die Diät weniger geeignet, da ihre Rezepte tierische Proteine beinhalten.

(GA)

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
HeuteInFormDiät-TippsDiät

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema