Wasserrohrbruch flutet Straße in Wien-Penzing

In der Zehetnergasse in Wien-Penzing kam es am Freitagmorgen zu einem Wasserrohrbruch. Die Straße gleicht einem Bach mitten in der Stadt. 

"Heute"-Leserreporterin Maja berichtet, dass es am Freitag gegen 9 Uhr zu einem Wasserrohrbruch in der Zehetnergasse in Penzing kam. "Das Wasser sprudelt richtig aus der Straße heraus", so die Anrainerin im "Heute"-Talk.

Astrid Rompolt, Pressesprecherin der MA 31 (Wiener Wasser) konnte auf "Heute"-Nachfrage das Gebrechen bestätigen. Es handelte sich bei dem defekten Rohr um eine Zuleitung zu einem Wohnhaus.

"Für die Bewohner ist die Situation ziemlich unangenehm, da sie jetzt kein fließendes Wasser mehr in ihren Wohnungen haben. Aus diesem Grund haben wir bereits einen Notbrunnen in der Gasse aufgestellt. Dort können die betroffenen Personen dann ihr frisches Wasser beziehen", so Rompolt. Die Störung soll laut MA 31 voraussichtlich noch bis Freitagnachmittag andauern. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienPenzing

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen