Wasserrohrbruch flutet Straße in der Donaustadt

Die Breitenleer Straße war am Dienstag überflutet.
Die Breitenleer Straße war am Dienstag überflutet.Leserreporter
Am Dienstagmorgen überflutete ein Rohrbruch die Breitenleerstraße in Wien-Donaustadt. Autos standen bis zu den Scheinwerfern im Wasser.

Wer auf diesem Straßenabschnitt geparkt hatte, musste am Dienstagmorgen wohl eher mit den Öffis in die Arbeit fahren. Ein Rohrbruch überschwemmte am Dienstagmorgen die Breitenleerstraße in der Donaustadt. Bis zu den Schweinwerfern standen einige Autos im Wasser – hier ist ein Motorschaden vorprogrammiert. 

Die Wiener Feuerwehr und Wiener Wasser waren vor Ort. Im Gespräch mit "Heute" berichtet ein Feuerwehr-Sprecher: "Es handelte sich um einen Schaden an einer Rohrleitung. Die Wasserversorgung vor Ort war allerdings nicht beeinträchtigt." Das dürfte allerdings nur ein geringer Trost für die Wiener sein, deren Autos am Dienstag "gewässert" wurden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienLeserreporterDonaustadtFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen