Wechsel steht bevor: Arnautovic mit Italien-Klub einig

Marko Arnautovic
Marko ArnautovicGepa
Bringt ÖFB-Star Marko Arnautovic noch vor der EM-Endrunde seinen Wechsel unter Dach und Fach? Der Stürmer steht vor dem Sprung nach Italien. 

Schon seit Wochen hält sich das Interesse von Serie-A-Klub FC Bologna am 32-jährigen ÖFB-Teamspieler. Nun könnte es allerdings ganz schnell gehen. 

Einigung mit Bologna

Wie der "Corriere dello Sport" am Freitagabend vermeldete, habe sich Arnautovic für einen Wechsel nach Bologna entschieden, sein Bruder und Berater Danijel Arnautovic bereits eine Einigung mit dem Serie-A-Klub erzielt. 

Demnach soll der 32-Jährige einen Dreijahresvertrag bei den Italienern unterschreiben, dafür 2,7 Millionen Euro netto plus Prämien erhalten. Der ÖFB-Star könne demnach das dritte Vertragsjahr auch bei Montreal CF in der Major League Soccer absolvieren. Beide Klubs sind in Besitz des Unternehmers Joey Saputo. 

Premier-League-Klubs abgesagt

Die Unterschriften fehlen freilich noch. Offen bleibt auch, ob Bologna bereits mit Arnautovics aktuellem Klub Shanghai Port eine Transfersumme ausgehandelt hat. Für das Blatt ist aber klar: "Nur eine sensationelle Kehrtwende von Arnautovic könnte die Operation noch in die Luft jagen." Interessierten Premier-League-Klubs wie West Ham United oder Crystal Palace soll der ÖFB-Star bereits einen Korb gegeben haben. 

Aktuell bereitet sich Arnautovic mit der österreichischen Nationalmannschaft im Teamquartier in Bad Tatzmannsdorf auf die Europameisterschaft vor. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Marko ArnautovicÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen