Wechselt Franz Wohlfahrt zum VfB Stuttgart?

Laut dem deutschen Fußball-Fachmagazin "kicker" soll ÖFB-Tormanntrainer Franz Wohlfahrt beim deutschen Bundesligisten VfB Stuttgart ein Kandidat für den Managerposten sein.

Laut dem deutschen Fußball-Fachmagazin "kicker" soll ÖFB-Tormanntrainer Franz Wohlfahrt beim deutschen Bundesligisten VfB Stuttgart ein Kandidat für den Managerposten sein.

Der Tabellenfünfzehnte hatte sich nach dem schwachen Saisonstart (nur ein Sieg in sechs Spielen) von Manager Fredi Bobic getrennt. Jetzt brachte der "kicker" Wohlfahrt als Nachfolger ins Spiel, weil er am Wochenende beim 1:0-Heimsieg über Hannover im Stadion war.

"Das hat rein sportliche Gründe, weil beim VfB unsere Nationalspieler Florian Klein und Martin Harnik spielen. Deswegen bin ich immer wieder vor Ort", erklärte der 50-Jährige. Laut Wohlfahrt gab es auch noch keinen Kontakt mit der Klubführung. "Mit mir persönlich hat niemand über dieses Thema gesprochen", so der Kärntner.

Wohlfahrt spielte zwischen 1996 bis 2000 für die Stuttgarter und gewann 1997 mit den Schwaben den DFB-Pokal. Seit 2009 ist der 59-fache Team-Torhüter beim ÖFB tätig und hat noch einen Vertrag bis 2016.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen