Greta kommt für drei Auftritte nach Davos

Wie schon im letzten Jahr wird die schwedische Klimaaktivistin zum WEF reisen. Vergangenes Mal sorgte sie für Schlagzeilen.
"Ich will, dass ihr in Panik geratet", mit diesen Worten wurde Greta Thunberg zu einer globalen Figur. Im vergangenen Jahr sprach sie den Satz beim Weltwirtschaftsforum aus. In zwei Wochen wird sie genau am selben Ort wieder ein Referat halten. Diesjähriges Thema: "Den Klima-Kollaps abwenden". Im Anschluss an ihre Rede diskutieren Wirtschaftsvertreter und Experten über den Inhalt.

Lange Anreise mit dem Zug



Bevor es dazu kommt, wird Greta noch auf einem Podium versuchen, die Frage zu beantworten, inwiefern die Leidenschaft der Jugendlichen das Verhalten der Menschen ändern kann, so dass die Treibhausgase effektiv sinken. Als dritter Auftritt ist ein Nachtessen geplant. Das Motto: "Meet the Change-Makers". Zu deutsch: Triff die Veränderer.

Man kann davon ausgehen, dass Greta, wie im vergangenen Jahr mit dem Zug anreisen wird. 2019 fuhr sie 65 Stunden lang nach Davos. Mindestens zwei Tage möchte sie bleiben.

CommentCreated with Sketch.21 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
DavosNewsWeltGreta Thunberg

CommentCreated with Sketch.Kommentieren