WEGA verhaftet international gesuchten Killer in Wien

Noch am Samstagnachmittag konnte ein Wiener die WEGA bei einer Festnahme beobachten. Der Verdächtige soll einen Mord in Frankreich begangen haben.

Am Samstagnachmittag konnte ein "Heute"-Leserreporter um 16:12 Uhr einen WEGA-Einsatz in der Treustraße in Wien-Brigittenau mitverfolgen. "Mehrere Polizeiautos sind momentan in der Straße und auch die WEGA ist hier", berichtet er noch am selben Tag.

Verdächtiger soll Mord begangen haben

Vonseiten der Polizei hieß es am Sonntag in einer Aussendung, dass Ermittler des Landeskriminalamts mit der Fahndung nach einem 25-jährigen rumänischen Staatsangehörigen betraut wurden, weil der Tatverdächtige im Juli 2019 einen Mord in Frankreich begangen haben soll. Durch internationale Ermittlungen konnte sich der Verdacht erhärten, dass der Mann im 20. Bezirk untergetaucht sei.

Der Aufenthaltsort des 25-Jährigen konnte nach kurzen und intensiven Zielfahndungsmaßnahmen ermittelt werden, heißt es weiter. Bei einem koordinierten Zugriff der Beamten des LKA Wien und den Einsatzkräften der WEGA konnte der Tatverdächtige festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht werden.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienWEGAMordPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen