Youtube reduziert Video-Qualität

Nach Netflix reduziert nun auch der Videodienst Youtube in Europa seine Übertragungsqualität.
Nach Netflix reduziert nun auch der Videodienst Youtube in Europa seine Übertragungsqualität.Bild: iStock
Nach Netflix reduziert nun auch der Videodienst Youtube in Europa seine Übertragungsqualität.
Nach dem Videostreaminganbieter Netflix ("Heute" hat berichtet) wird auch Youtube die Bildqualität in Europa etwas verschlechtern. Ziel ist es, das Internet in Zeiten verstärkter Heimarbeit, Ausgangssperren und geschlossener Schulen während der Coronavirus-Pandemie zu entlasten.

Standard- statt HD-Qualität



Damit reagieren die Unternehmen auf eine Forderung von EU-Industriekommissar Thierry Breton. Er hatte die gestellt, um letztlich den Datenverkehr in Europa um etwa ein Viertel zu reduzieren.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Alle Videos sollen zunächst in den kommenden 30 Tagen nur noch in Standardauflösung statt HD-Qualität übertragen werden, wie die zu Google gehörende Videoplattform ankündigte.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsWeltStreamingYoutube20 MinutenCoronavirusJochen Dobnik