Wegen Simone – Kein Neujahrskonzert für Richard Lugner

Lugner und Simone
Lugner und SimoneATV
Richard Lugners Verlobte Simone will sich nach wie vor nicht impfen lassen. Für Mörtel heißt das auch nach dem Lockdown: Keine Veranstaltungen.

Lugner-Verlobte Simone Reiländer verweigert die Corona-Impfung vehement. Richard Lugner zeigte sich im Gespräch mit "Heute" verzweifelt: "Sie hat zwei negative Beispiele, was die Impfung betrifft, mitbekommen und will sich deshalb noch immer nicht impfen lassen", sagte der Baumeister genervt.

Jetzt lesen: Lugner verzweifelt: "Simone will nicht nachgeben"

Jetzt wurden Mörtel die weiteren Konsequenzen von Simones Sturheit bewusst – auch nach dem Lockdown ist dann nämlich für das Paar Drinnenbleiben angesagt. "Simone und ich können während des Lockdowns wenig machen und uns nur in den eigenen vier Wänden treffen", klagte der 89-Jährige im "Heute"-Talk sein Leid.

Den Heiligen Abend feiern die Frischverlobten in Lugners Döblinger Villa – gemeinsam mit Tochter Jacky. Doch die "Fledermaus" in der Wiener Staatsoper und das von Mörtel so geliebte Neujahrskonzert fallen wegen 2G+ für das Paar flach. Armer Richie!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha, cor Time| Akt:
Richard Lugner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen