Weißer Zoo öffnet mit drei waschechten Hits

Über ein halbes Jahr war der Weiße Zoo in Kernhof geschlossen, heute eröffnet der Tierpark wieder. Mit dabei: Die drei kleinen Albino-Waschbären-Babys.

„Ohne die Spenden Eurer Leser gäbe es uns nicht mehr“, sagte Seniordirektor Herbert Eder (u.) gestern, einen Tag vor der Wiedereröffnung, dankbar - mehr dazu lesen Sie hier.

Die Coronafolgen und ein „Tiefflieger-Angriff“ („Heute“ berichtete) hatten dem für seine weißen Tiger berühmten Zoo im Bezirk Lililienfeld, unweit der steirischen Grenze, stark zugesetzt. Heute, nach über einem halben Jahr, ist es endlich so weit: Albino-Waschbär „Snowwhite“ und die europaweit einzigartigen Bärli-Drillinge sowie alle anderen Tiere dürfen ab jetzt wieder bestaunt und lieb gehabt werden.

Kein Cent vom Staat

"Vom Staat haben wir bisher keinen Cent Unterstützung bekommen, es waren echt nur Spenden von Tierfreunden und Lesern, die uns über Wasser gehalten haben", bestätigt auch Junior-Chef Rainer Zöchling.

Die Öffnungszeiten des Weißen Zoos (auch Kameltheater genannt): Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen