Weltrekord im Halbmarathon mit Fabelzeit geknackt

Kibiwott Kandie: Halbmarathon als erster Mensch unter 58 Minuten
Kibiwott Kandie: Halbmarathon als erster Mensch unter 58 MinutenEPA
Mega-Weltrekord! Der Kenianer Kibiwott Kandie lief den Halbmarathon in Valencia als erster Mensch unter 58 Minuten. 

In einem historischen Halbmarathon-Rennen in Valencia hat der Kenianer Kibiwott Kandie den Weltrekord klar verbessert und ist als erster Läufer unter 58 Minuten geblieben.

Der 24-Jährige gewann die spannende Konkurrenz in 57:32 Minuten und blieb damit gleich 29 Sekunden unter dem Weltrekord seines Landsmanns Geoffrey Kamworor (58:01). Zweiter in Valencia wurde Jacob Kiplimo aus Uganda (57:37) vor dem Kenianer Rhonex Kipruto (57:49). Auch sie hätten den Weltrekord geknackt.

Bitter verlief die Lauf-Veranstaltung für die Österreicher. Im Marathon konnte der Österreicher Valentin Pfeil wegen eines positiven Covid-Tests nicht am Rennen teilnehmen. Auch Timon Theuer wurde daher der Start untersagt.

Im Frauen-Bewerb musste Eva Wutti auf der Jagd nach dem Olympialimit trotz persönlicher Bestzeit von 1:15:29 Stunden zur Halbmarathon-Distanz wegen muskulärer Probleme aussteigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
MarathonLeichtathletik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen