So reagiert Wendler auf Amiras Corona-Diagnose

Amira Pocher teilte ihren Fans auf Instagram mit, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert hat.
In Zukunft wird sich Oliver Pocher mit Corona-Wendler-Witzen wohl zurückhalten. Seine Frau Amira hat sich nämlich mit dem gefährlichen Virus angesteckt. "Ich habe das Ergebnis bekommen, dass ich positiv bin. Das bedeutet auch, dass sich Oli auch testen lassen muss", erklärte das Kärntner-Model in einem Insta-Video, dass das Paar auf ihren Seiten teilte.



Wendler wünscht gute Besserung, Pocher antwortet frech zurück

Zahlreiche Fans nutzten gleich die Gelegenheit, um Amira gute Besserung zu wünschen, darunter auch einige Promis, unter anderem Lilly Becker, Rebecca Mir und Sandy Meyer Woelden. Sogar von Pochers Erzfeind Michael Wendlergab es eine Reaktion. Er kommentierte das Video auf Pochers Insta-Seite und schrieb: "GUTE BESSERUNG EUCH BEIDEN ❤️❤️❤️." Und Pocher? Der kann noch immer nicht aufhören gegen den Wendler zu ätzen. Er schreibt frech "DITO" (= ebenfalls) zurück.

Bei den Fans stößt Pocher damit auf Unverständnis. "Gemeine Antwort" oder "Kindisch" heißt es unter anderem in den Kommentaren. Vom Wendler gab es danach keine Reaktion mehr.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Oli und Amira sind in Quarantäne

Ob sich Pocher ebenfalls mit dem Virus angesteckt hat, ist übrigens noch unklar. Sowohl der Komiker und Amira befinden sich seit der Diagnose in Quarantäne. Sorgen macht sich Amira momentan nur um ihr vier Monate altes Baby. Der Arzt konnte das Paar aber beruhigen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr Baby, vier Monate, Symptome zeigen wird, ist sehr gering.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsMichael WendlerCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen