Wendy Night lässt nach Lockdown-Flucht Hüllen fallen

Wendy Night ist dem Oster-Lockdown entflohen und genießt im Urlaubsparadies Malediven Sonne, Strand und Meer – Bikini-Fotos für die Fans inklusive.

Rechtzeitig vor dem strengen Lockdown entfloh die Entertainerin Wendy mit ihrem Freund auf die Malediven. Nach den Strapazen der Anreise – 8 Stunden Flug mit Austrian Airlines und Wasserflugzeug samt permanenter Maskenpflicht – musste sich auch noch einen PCR-Test vorweisen. Diesen hatte Wendy mittels Gurgeltest in Wien erledigt.

Im Urlaubsparadies musste die Maske in den Shops und geschlossenen Räumen wie der Rezeption sowie an Buffet und Bar, aber nur bis man seinen Sitzplatz eingenommen hat, getragen werden.

"Nachdem seit einem Jahr mein Hauptberuf, die Auftritte und Moderationen durch das Veranstaltungsverbot komplett weg war, habe ich jetzt 12 Monate besonders hart gearbeitet, um mir die neuen Standbeine, also das Multilevelmarketing mit Kaffee und mein Aktfoto-Profil auf der Seite 'Only Fans' aufzubauen."

Mehr lesen: Wendy Night lässt im Home Office die Hosen runter

"Genau, was ich gebraucht habe"

"Den Urlaub habe ich schon sehr gebraucht. Es waren 14 Tage barfuß im Sand Tag und Nacht, bestes Essen, Baden im blauen Meer, regelmäßige Massagen im Spa, einfach Entspannung pur. Genau das, was ich als Ausgleich gebraucht habe", schwärmt die Burlesque Queen. Dazu gönnte sich die Wienerin die Präsidentensuite auf der Insel Noonu mit Privatpool und großer Terrasse. Stilecht mit Bikini-Fotos (siehe Diashow oben) lässt Wendy ihre Fans nun an ihrem Urlaubsglück teilhaben.

Doch leider geht auch die schönste Traumreise zu Ende. Beim Rückflug war dann ein neuer PCR-Test nötig. Jetzt sind zehn Tage Quarantäne angesagt, nach frühestens fünf Tagen kann sich die lebensfrohe Blondine freitesten lassen.

Mehr lesen: Mexiko-Urlaub bringt Austro-Influencerinnen Ärger ein

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ÖsterreichLoveLiebeWendy Night

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen