"Wenn Demir so weitermacht, bekommt er seine Minuten"

Yusuf Demir kam auch gegen Salzburg zum Einsatz.
Yusuf Demir kam auch gegen Salzburg zum Einsatz.GEPA
Nächste Talentprobe von Yusuf Demir! Der Barcelona-Legionär kam auch gegen Salzburg zum Einsatz. Coach Ronald Koeman ist von ihm angetan.

ÖFB-Youngster Yusuf Demir kommt seinem Traum, einen Platz im Kader des großen FC Barcelona zu bekommen, immer näher. Die 18-jährige Rapid-Leihgabe kam am Mittwoch beim 1:2 im Test gegen Salzburg erneut zum Einsatz, löste Superstar Antoine Griezmann in der 72. Minute ab – und sorgte für frischen Wind. Der ÖFB-Youngster wagte Dribblings, hatte Zug zum Tor, durfte Ecken treten. 

Demir überzeugt Koeman

Entsprechend zufrieden zeigte sich sein Trainer Ronald Koeman nach der Partie. "Er ist ein junger, talentierter Spieler", meinte der Holländer auf "ServusTV". Auf eine klare Antwort, wie es mit Demir weitergeht, ließ er sich nicht festnageln. "Wir werden sehen. Wenn er weiter das tut, was er bisher in der Pre-Season gezeigt hat, wird er seine Minuten bekommen." 

Offiziell wurde Demir von Barca B, also der zweiten Mannschaft der Katalanen verpflichtet. Das Juwel trainiert aber seit seinem Wechsel bei den "Großen", flog auch nach der Rückkehr etlicher Stars nicht aus dem Kader. Sogar ins Camp nach Donaueschingen (D) kam der Wiener mit. Im Test gegen Stuttgart gelang ihm in der Vorwoche sogar sein erstes Tor für den spanischen Spitzenklub.

Barcelona hat Demir für eine Saison von Rapid ausgeliehen. Danach haben die Katalanen die Option, ihn für zehn Millionen Euro fix zu verpflichten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
FC BarcelonaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen