Wer kein Auto hat, kriegt in diesem Ort 500 € Prämie

Die Gemeinde Denzlingen (nahe Freiburg) belohnt einen Umstieg auf die Öffis. 
Die Gemeinde Denzlingen (nahe Freiburg) belohnt einen Umstieg auf die Öffis. Getty Images
Eine deutsche Gemeinde hat eine neue Umweltprämie geschaffen: Wer sich verpflichtet, kein Auto mit Verbrennungsmotor anzuschaffen, bekommt 500 Euro.

Die 13.500 Einwohner große Gemeinde Denzlingen nahe Freiburg will bis 2035 klimaneutral werden. Um das zu erreichen, will man aber Anreize ohne Verbote oder Verteuerungen schaffen. Wer sein Benzin-, Diesel- oder Erdgas-Auto abmeldet und sich verpflichtet, die nächsten drei Jahren kein neues zu kaufen, erhält einmalig 500 Euro. Das Geld kann man als Zuschuss für eine Jahreskarte im Nahverkehr (630 Euro) oder für den Kauf eines E-Bikes verwenden.

Prämie soll ausgeweitet werden

Diese Idee hat der Verein Changing Cities für ganz Deutschland aufgegriffen: Wer sich dauerhaft von seinem Auto trennt oder keines hat, soll 1.100 Euro erhalten – und das jährlich. Dies entspricht dem Preis einer Jahreskarte für Berlin inklusive Umland.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
UmweltAutoVerkehrÖffentlicher VerkehrDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen