Wien berät jetzt, wie es nach Lockdown-Ende weitergeht

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig spricht mit Experten
Wiens Bürgermeister Michael Ludwig spricht mit ExpertenFacebook/ Screenshot
Das Lockdown-Ende für Geimpfte am 12. Dezember ist beschlossene Sache. Nun wird in Wien entschieden, wie die Öffnungsschritte konkret aussehen.

Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) hat einen Tag vor dem Corona-Gipfel in seiner ersten Pressekonferenz als Regierungschef angekündigt, dass der Lockdown für geimpfte Personen am 12. Dezember (Sonntag) endet. Für Personen, die nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, wir der Lockdown aber weiterhin gelten. Die Details werden aber noch geklärt.

 Nehammer spricht Klartext – Lockdown-Ende ist fix

Beim morgigen Treffen mit den Experten sowie den Landeshauptleuten soll besprochen werden, wie eine Öffnung sicher stattfinden kann und mit welchen Sicherheitsmaßnahmen. "Es geht nicht um die Frage, ob der Lockdown endet, sondern wie", stellte Karl Nehammer klar.

Schrittweise Öffnungen

Handel, Gastronomie und Hotelliere dürften aufsperren, so der neue Kanzler. Es sei eben nur eine Frage der Bedingungen. Und um genau diese Bedingungen geht es bereits am heutigen Dienstag in Wien, denn Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) berät bereits jetzt darüber, wie es nach dem Lockdown in Wien weitergeht.

 Hotels, Gastro, Friseure – alles soll laut Mahrer öffnen

Kommt 2Gplus in der Gastro?

"Soeben habe ich die Gespräche mit der ExpertInnenrunde aufgenommen, um die weitere Vorgangsweise nach Auslaufen des Lockdowns am 12. Dezember zu besprechen", so Ludwig auf seiner Facebookseite. Dazu postete der Wiener Stadtchef ein Bild der Beratungen, in dem sämtliche Teilnehmer eine FFP2-Maske tragen.

 Tag der Wahrheit: Kippt Wien Corona-Regeln für Geimpfte?

Ludwig hatte zuletzt angedeutet, dass mögliche Öffnungen nur schrittweise kommen. Noch im November hatte die Bundeshauptstadt weitere Verschärfungen beschlossen. Kurze Zeit später folgte dann jedoch der bundesweite Lockdown. Die genauen Maßnahmen sind noch nicht bekannt, offenbar steht aber eine 2Gplus-Regel in der Gastronomie im Raum.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
CoronavirusÖsterreichWienLockdownMichael LudwigSPÖKarl NehammerÖVPRegierung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen