BMW-Oldtimer geht während der Fahrt in Flammen auf

Der 3er-BMW (E30 Cabrio) brannte in Gersthof (Wien-Währing).
Der 3er-BMW (E30 Cabrio) brannte in Gersthof (Wien-Währing).Leserreporter
Heftiger Rauch qualmte Sonntagnacht aus einem alten 3er-BMW in Wien-Gersthof. Besorgte Bürger wählten daraufhin sofort den Notruf. 

Dunkler Rauch und Feuer kamen aus einem schwarzen BMW und sorgten auf der Gersthofer Straße in Wien-Währing für viel Aufsehen. Gegen 22.00 Uhr riefen Augenzeugen Hilfe, weil sie mitbekamen, wie der Oldtimer während der Fahrt plötzlich anfing, stark zu rauchen. 

Die Wiener Berufsfeuerwehr wurde also mittels Notruf alarmiert, eine Schnelleinheit befand sich bereits einige Minuten später vor Ort. Bald danach löschten die Einsatzkräfte das brennende Fahrzeug mit einer Löschleitung. Das teilte ein Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr im "Heute"-Gespräch mit. 

Motorraum und Fahrerkabine qualmten

Über die Ursache des Brandes lässt sich derzeit nur mutmaßen. Fix ist jedoch, dass die Flammen sowohl im Motorraum als auch in der Fahrerkabine wüteten und erheblichen Schaden verursachten.

Täglich brennen bis zu fünf Autos 

Obwohl der Anblick eines brennenden Fahrzeugs für viele sehr spektakulär wirkt, sind Autobrände keine Einzelfälle. Laut Albert Kern, dem Präsidenten des österreichischen Bundesfeuerwehrverbands, gehen in Österreich täglich etwa fünf  Fahrzeuge in Flammen auf.

Wichtig ist in solchen Situationen die Ruhe zu bewahren und mit dem eigenen Feuerlöscher zu versuchen, den Brand – sofern es möglich ist – selbst zu löschen. Des weiteren sollte man sicher gehen, dass man selbst und seine Insassen in Sicherheit bringt.  

Glücklicherweise konnten sich alle Personen aus dem brennenden Oldtimer in Währing rechtzeitig retten und blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden dürfte allerdings mehrere Tausend Euro betragen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account and Time| Akt:
BrandAutoBMWWähring

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen