Zwei Personen nach Gas-Explosion noch vermisst

Bei einer Gasexplosion in Wien-Wieden wurden am Mittwoch 14 Menschen verletzt, zwei davon schwer. Die Suche nach weiteren Personen läuft, zwei sind noch abgängig.
Die Suche nach Hausbewohnern nach der Gasexplosion in einem 5-stöckigen Gemeindebau in der Preßgasse im 4. Bezirk dauert auch am Donnerstag weiter an.

Zwei Personen werden noch vermisst. Es handelt sich um Bewohner, zu denen es bisher keinen Kontakt gibt. Das bedeutet allerdings nicht, dass diese sich zum Zeitpunkt der Detonation im Gebäude befunden hätten.

In der Nacht auf Donnerstag haben die Einsatzkräfte in dem teilweise eingestürzten Wohnhaus eine tote Frau gefunden - "Heute.at" berichtete.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Einsatzkräfte konzentrieren sich nun auf die Suche im Inneren des Wohnhauses. In mehreren verschütteten Autos, die vor dem teilweise eingestürzten Gebäude standen, wurden keine Personen gefunden.



Polizeisprecher Harald Sörös zum Einsatz nach Explosion in Wien (Quelle: Manfred Krejcik/Video3

Über den genauen Gesundheitszustand der beiden Schwerverletzten gibt es derzeit noch keine näheren Informationen.

Jener 35-Jährige, der bei der Explosion von Trümmern getroffen und lebensgefährlich verletzt wurde, ist laut "ORF Wien" mittlerweile außer Lebensgefahr - "Heute.at" berichtete.

Der Mann erlitt Knochenbrüche, Rissquetschwunden und schwere innere Verletzungen. Sein Zustand hat sich aber im Krankenhaus stabilisiert.

Was war passiert?

In Wien-Wieden ist am Mittwoch kurz nach 16. 30 Uhr ein Haus teilweise eingestürzt. Auslöser dürfte offenbar eine Gasexplosion in der Preßgasse gewesen sein.

Der Knall und die Druckwelle waren über weite Entfernungen zu hören und zu spüren, berichten Zeugen. Noch meterweit entfernt gingen Schaufenster und Fenster von Wohnungen zu Bruch.



Steuerberater Gottfried Wirth saß gerade in seinem Büro in der Waaggasse, als es zum Unglück kam. (Quelle: Manfred Krejcik/Video3

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WiedenNewsWienGasexplosionPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen