Wiener (29) bei Messerstecherei vor Dönerstand verletzt

Freitagmittag kam es bei einem Kebabstand in Wien-Strebersdorf zu einer wüsten Messerattacke. Ein Standmitarbeiter wurde dabei verletzt. 

Stiche in Strebersdorf! Am Freitag riefen besorgte Anrainer es gegen 12.00 Uhr in Wien-Floridsdorf Polizei und Rettung. Vor einem Kebabstand am Edmund-Hawranek-Platz artete laut Augenzeugen ein Streit zwischen Kunde und Standmitarbeiter komplett aus. Der Mitarbeiter, ein 29-jähriger Wiener, wurde dabei verletzt. 

Prellungen im Gesicht und Schnittwunden am Körper

Der 29-Jährige hatte einige Schnittwunden und Prellungen im Gesicht und musste von der Berufsrettung medizinisch vor Ort versorgt werden. Zu stärkeren Verletzungen ist es glücklicherweise nicht gekommen, außer ihm wurde sonst niemand verletzt. Das teilte eine Pressesprecherin der Wiener Berufsrettung "Heute" auf Anfrage mit. Augenzeugenberichten zufolge hätte die Wiener Landespolizei den mutmaßlichen Täter abgeführt. Die Ursache für die Messerstecherei ist unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
WienLeserreporter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen