Wiener demonstrieren in Favoriten für Corona-Maßnahmen

In Wien-Favoriten wurde am Samstag demonstriert
In Wien-Favoriten wurde am Samstag demonstriertLeserreporter
In Wien-Favoriten wurde am Samstag für bessere Corona-Maßnahmen demonstriert. 

In den letzten Monaten wurden an Wochenenden zahlreiche Deos angekündigt und fast ebenso viele auch verboten. Maßnahmen-Gegner trafen sich mit Corona-Leugnern und Rechten im Schlepptau auf der Straße, um gegen die Covid-Schutzmaßnahmen zu demonstriere. Am Samstag versuchte sich eine Gruppe Wiener mit einer Demonstration Gehör zu verschaffen, die in ihrer Nachricht nicht unterschiedlicher sein könnten.

In Wien-Favoriten wurde inklusive Polizeigeleit unter dem Motto. "Es Reicht! Unsere Gesundheit statt ihrer Profite!" aufmarschiert. Gefordert wurden unter anderem besseres Management in der Krise, höhere Entlohnung für alle im Gesundheitswesen und in Systemerhaltenden Berufen sowie gratis FFP2-Masken und Tests für alle.

Auch die Regierung kassierte heftige Kritik von den Demonstranten: "Altenheime als Seuchenherde, knapper Impfstoff vorwiegend für Bürgermeister, unkontrollierte Ausbreitung von Mutationen, unterbezahlte Arbeitende in Gesundheit und Pflege und gefälschte FFP2-Masken machen die gescheiterte Krisenpolitik der Regierung noch deutlicher", wird auf Social Media beklagt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienFavoritenDemonstration

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen